Liebe Grafschafterinnen und Grafschafter,

die weltweite Ausbreitung des Coronavirus führt mit zunehmender Geschwindigkeit zu einer sehr ernsthaften und gerade für besonders gefährdete Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer sehr beängstigenden Situation. Selbst für die Gesundheitsexperten ist die weitere Entwicklung nur sehr schwer einschätzbar. Bis ein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht, ist die Eindämmung der Infektionskette des Coronavirus das Mittel der Wahl; wohlbemerk das einzige Mittel. Nach dem Appell der Bundeskanzlerin, alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen und auf Sozialkontakte zu verzichten, hat unsere Landesregierung am vergangenen Freitag entschieden, dass Schulkinder und Kitakinder bis zum Ende der Osterferien zu Hause bleiben sollen. Dies betrifft auch die Grundschulen und Kindertagesstätten der Gemeinde Grafschaft.

Nicht nur für die Eltern der Schülerinnen und Schüler bzw. der Kindergartenkinder, sondern auch für unter Quarantäne stehende, in der Mobilität oder sonst gesundheitlich eingeschränkte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind damit Herausforderungen verbunden, die wir in diesem Ausmaß seit der Nachkriegszeit nicht erlebt haben. Erst recht, wenn wir uns auf einen längeren Zeitraum einstellen müssen, was derzeit eben nicht absehbar ist. In den Grafschafter Kindertagesstätten und Grundschulen wird eine Betreuung der Kinder gewährleistet, deren Eltern eine Betreuung im familiären Umfeld nicht sicherstellen können. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Gemeinde Grafschaft unter www.gemeinde-grafschaft.de.

In den letzten Jahren sind wir in der Grafschaft mehrfach besonderen Herausforderungen als Gemeinschaft mit Solidarität begegnet. In einem guten Miteinander lassen sich kleinere oder größere Probleme leichter lösen oder werden erst gar nicht zum Problem. Sei es, dass man sich in der Nachbarschaft hilft, vielleicht für ein paar Stunden die Nachbarskinder in Obhut nimmt oder den Einkauf übernimmt. Ich bin davon überzeugt, dass viele Grafschafterinnen und Grafschafter selbstverständlich gerne helfen. Oftmals aber nicht wissen, wer Hilfe benötigt.

In Zusammenarbeit mit der Caritas engagieren sich derzeit über achtzig Grafschafterinnen und Grafschafter sehr erfolgreich ehrenamtlich in unserem Gemeinschaftsprojekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“. In Anlehnung an die Grundzüge dieses Projekt bieten wir aktuell vom Rathaus aus die Vermittlung von Angeboten und der Nachfrage von Hilfe an. Sofern Sie in dieser schwierigen Zeit Hilfe benötigen oder anderen Menschen helfen wollen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Email im Rathaus. Die Kontaktdaten finden Sie in dem untenstehenden Infokasten. Selbstverständlich behandeln wir alle Vermittlungen vertraulich und kostenfrei.

Wir alle haben in den Medien die Berichterstattung rund um das Coronavirus verfolgt und wissen, dass sich gegenwärtig seine Ausbreitung nicht stoppen, sondern nur verlangsamen lässt. Ein Blick auf die Entwicklung in Italien oder die verfügbaren Kapazitäten in unseren Krankenhäusern macht gerade besonders gefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürgern Angst. Uns ist ebenso bewusst, dass man die besondere Gefährdung, z.B. in der Form von chronischen Erkrankungen, Krebserkrankungen oder Erkrankungen der Lunge, einem Risikopatienten nicht unbedingt ansieht. Daher sollten wir bitte in dem Bewusstsein handeln, Risikopatienten sind nicht irgendwer. Sie sind Oma, Opa, Mama, Papa, Schwester, Bruder, Tochter, Sohn oder einfach nur die besten Freunde und unsere Nachbarn – und diese wollen wir nicht verlieren!

Bitte helfen Sie mit! Helfen Sie mit, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Helfen Sie mit, Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht zu gefährden.

In diesem Sinne schließe ich mit dem derzeit weltweit am meisten geäußerten Gruß:

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Achim Juchem

 

Bürgerhilfe Grafschaft

Kontakt im Rathaus

Frau Lisa Ferenc

Telefon: 02641/8007-38

Email: buergerhilfe@grafschaft.eu


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.