Corona Bürgerbrief 78


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der vergangenen Woche (Sonntag, 26.09. bis Sonntag, 03.10.2021) gab es in der Grafschaft sechs Neuinfektion zu verzeichnen. Mit dem Stichtag vom vergangenen Sonntag bestanden in der Grafschaft 13 akute Coronafälle. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für den Kreis Ahrweiler lag am vergangenen Sonntag bei 24,5 in der Corona-Warnstufe 1.

Am kommenden Sonntag (10.10.2021) endet die Laufzeit der aktuellen 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes (26. CoBeLVO). Ob es ab dem 11. Oktober 2021 wesentliche Änderungen in der Corona-Bekämpfungsverordnung geben wird oder ob lediglich die Laufzeit der 26. CoBeLVO verlängert wird, war zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe der Grafschafter Zeitung noch nicht bekannt. Mit Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 11. August 2021 wurde jedoch schon eine bundesweite Regelung zu dem Angebot der kostenlosen Corona-Bürgertests ab dem 11. Oktober 2021 mit dem folgenden Wortlaut getroffen: „Die kostenlosen Bürgertests haben einen wichtigen Beitrag geleistet, um die dritte Welle der SARS-CoV2-Pandemie in Deutschland zu unterbrechen und haben den Bürgerinnen und Bürgern zusätzliche Sicherheit im Alltag gegeben. Da mittlerweile allen Bürgerinnen und Bürgern ein unmittelbares Impfangebot gemacht werden kann, ist allerdings eine dauerhafte Übernahme der Kosten für alle Tests durch den Bund und damit den Steuerzahler nicht angezeigt. Daher wird der Bund das Angebot kostenloser Bürgertests für alle mit Wirkung vom 11. Oktober 2021 beenden. Für Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt (insbesondere Schwangere, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren), wird es weiterhin die Möglichkeit zum kostenlosen Antigen-Schnelltest geben.“

Für die Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz hat die Landesregierung bereits angekündigt, dass die Testungen an unseren Schulen nach den Herbstferien fortgeführt werden. In den ersten beiden Wochen nach den Herbstferien finden dabei zwei Testungen pro Woche statt, um das Einschleppen von Corona durch Reiserückkehrer aufzufangen. Danach werden die Schülerinnen und Schüler nach der Landesvorgabe einmal pro Woche getestet, und zwar jeweils montags.

Darüber hinaus informiert die Kreisverwaltung Ahrweiler auf Ihrer Homepage https://kreis-ahrweiler.de unter den Schlagworten „Covid 19“ und „Schnelltest für alle“ tagesaktuell über bestehende Teststationen im Kreisgebiet.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Achim Juchem